Traditionell – Sozial – Ökologisch: Die Dirndlkönigin

verschiedene Modelle 2013

Wenn man einen Laden führt, lernt man wunderbare Menschen kennen, die so manche Geschichte zu erzählen haben und oftmals ähnliche Dinge denken und ähnliche Konzepte verfolgen. Als Claudia Michaeli mit ihrem Mann in unser gerade eröffnetes Geschäft kam, um sich von ihrem Mann zum Geburtstag beschenken zu lassen, kamen wir ins Gespräch. Und Claudia ist ebenfalls nicht nur eine tolle Bloggerin, deren Beiträge einem absolut aus der Seele sprechen, sondern sie steckt voller Ideen, die höchst ungewöhnlich sind. Kenner meiner Person wissen, dass ich mich sehr leicht begeistern lasse, und so war es bei diesen Kinderdindln (ist das der richtige Plural?) auch um mich geschehen. Ich wollte mehr erfahren, Claudia brachte eine Auswahl zur Ansicht vorbei und mir war klar: Das muss man mal gesehen haben. Claudia ruft, weil stricken glücklich macht und Raum für ganz unterschiedliche Bedürfnisse schafft, eine Senioren-Strickgruppe ins Leben, die liebevolle Handarbeiten hervorbringt. Genäht werden die wunderschönen Dirndl im NähWerk, einem Laden, einer Schneiderei und einem Café, das in erster Linie ein interessantes, kreatives und soziales Beschäftigungs- und Integrationsprojekt für Frauen mit Handicap darstellt. Bei der Produktion achtet Claudia auf größtmögliche Nachhaltigkeit und verarbeitet naturbelassene Schafwolle aus Bayern, die nicht kratzt! Was herauskommt ist wirklich zauberhaft und kann bei uns im Laden bestaunt und erworben werden. Und schließlich ist ja bald Wies’n…

0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*